Über uns

TV Mengen dankt Stefan Vollmer für seinen Einsatz

Nach Zumba-Party können 1000 Euro an Krebshilfe überwiesen werden

Schwäbische Zeitung (Meßkirch), on Vera Romeu
  FOTO: VERA ROMEU
Manuel Schuler ( ganz rechts) und die stellvertretende Bürgermeisterin Brunhilde Raiser ( ganz hinten, rechts) ehren die treuen Mitglieder des TV Mengen.

MENGEN - Auf ein erfolgreiches Jahr haben die Mitglieder des Turnvereins Mengen in ihrer Mitgliederversammlung im Hotel Baier in Mengen zurückgeblickt. Weiter geht das Warten in Sachen Sanierung der Ablachhalle. Nachdem der erhoffte Zuschuss ausgeblieben ist, muss die Stadt das Projekt neu planen.

Vorsitzender Manuel Schuler berichtete über die Highlights: Stefan Vollmer hat für sein großes Engagement für den Turnverein und die Sportler beim Neujahrsempfang die Verdienstmedaille der Stadt verliehen bekommen. Schuler dankte ihm für den enormen Einsatz, den er seit Jahren für den TV Mengen leiste. Die Zumbaparty in Pink, die Andrea Wetzel im Bürgerhaus in Ennetach organisiert und durchgeführt hatte, sei ein voller Erfolg gewesen, freute sich Schuler. Hochzufrieden war er Seit 60 Jahren ist Rosina Lutz im Turnverein Mengen. Seit 50 Jahren sind Franz Schanz, Georg Sauter, Armin Löw, Eugen Löw und Roman Dietsche im Turnverein. Sie sind von Beitragszahlungen befreit. Mit Gold wurden Doris Stempfle, Roswitha Sauter, Henrike Kramer, mit der Teilnahme. Der Brustkrebsstiftung von Susan G. Komen konn- Werner Kugler und Karl- Heinz Ehmann für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Silber bekamen Ute Linsenmaier, Kornelia Disztl, Jürgen Buck, Hermann Eisele, Frank Walser, Rolf Klett und Martin Huber für 25 Jahre Mitgliedschaft im Turnverein. ( vr) ten so 1000 Euro aus dem Erlös überwiesen werden. Das Sportabzeichen wurde bei einer Feierstunde 91 Sportlern überreicht. 1174 Mitglieder Der Turnverein hat derzeit 1174 Mitglieder, davon sind 551 jünger als 21 Jahre. Der Verein hat 21 Übungsleiter, 2015 verstärkten Neuzugänge das Team der Kursleiter. „Die hohe Mitgliederzahl zeigt, wie gut Sie Sport vermitteln“, lobte die stellvertretende Bürgermeisterin Brunhilde Raiser. Jugendliche und Ältere finden im Verein ihren Platz. Der Verein habe Angebote für Wettkampfsportler genauso im Programm wie Kurse für Freizeitsportler, die sich fit halten möchten. „Mengen kann sich dank Ihres Vereins auch Sportstadt nennen. Dies ist vielleicht relevant in der Suche nach einer eigenen Marke“, erklärte sie. Sie lobte auch die Jugendarbeit des Vereins.

Sie sprach das Problem der Sanierung der Ablachhalle an: Weil die erwarteten Zuschüsse nicht bewilligt worden sind, seien Stadt und Gemeinderat gerade dran, neu zu planen. „Wir müssen neu ansetzen und schauen, was wir wann machen können“, erklärte sie. Die Stadt werde aber schauen, wie die Vereine bestmöglich durch Zeit der Sanierung kommen. Einstimmig haben die Mitglieder den Vorstand für eine weitere Amtszeit gewählt. Manuel Schuler bleibt der Vorsitzende, Stefan Vollmer sein Stellvertreter. Rita Nörz wurde als Pressewartin bestätigt, Daniela Dittmann als Jugendwartin, Maya Wonisch und Kristin Thiyagarajah als Beisitzerinnen. Ernst Selg wurde als Leiter der Schwimmabteilung bestätigt. ( vr)


Gesamtausschuss des TV Mengen 1863 e.V. 

1. Vorsitzender:
Manuel Schuler
Zeppelinstr.63
8512 Mengen

2. Stellv. Vorsitzender:
Stefan Vollmer
Kolpingstr.9
88512 Mengen

3. Stellv. Vorsitzender:
Horst Niedermüller
Bei der Linde 30
88512 Mengen 

Jugendwartin:
Daniela Dittmann
Wasserstr.7
88512 Mengen

Schatzmeister:
Peter Weiler
Quellenweg 12
88512 Mengen

Schriftführer:
Geschäftsstelle TV Mengen
Yvonne Adler

Beisitzerin:
Maya Wonisch und Kristin Thiyagarajah